DiversityFM - Der Podcast

DiversityFM - Der Podcast

#3 Gut gemeint ist nicht gut gemacht: Kimi - Das Siegel für Vielfalt - Gespräch mit Tebi und Raúl

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In dieser 3. Folge spreche ich mit Tebi und Raul über den Verein KIMI - das Kinderbuchsiegel. Es geht es um folgende Themen: 1.Was versteckt hinter dem KIMI-Siegel und dem KIMBUk-Festival? 2. Wann ist ein Buch vielfältig und diskriminierungsfrei und wie wird kann das überhaupt bewertet werden? 3. Was ist eigentlich so problematisch an Kinderbüchern wie Pipi Langstrumpf? Wer entscheidet was geht und was nicht? Und wie führen wir als Gesellschaft solche kontroversen Debatten am besten? 4. Warum ist es so wichtig, dass wir uns im Bereich Diversity gerade das Medium Buch kritisch anschauen und es hier zu Verbesserungen kommt? 5. Welche Tricks und Tipps sollten beachtet werden, um ein Buch vielfältig und diskriminierungsfrei zu gestalten 6. Was treibt Tebi und Raul an, welchen Blick haben beide auf die aktuelle gesellschaftspolitische Situation und welche Vision haben sie? Viel Freude bei der 3. Folge!

Du findest mich unter: Instagram: https://Instagram.com/diversityfm_derpodcast Facebook: http://www.facebook.com/diversityfm_derpodcast E-Mail: Diversityfm.derpodcast@gmail.com


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Das Thema Diversity liegt mir sehr am Herzen. Aus diesem Grund möchte ich mit vielen klugen, empowernden Menschen, die etwas bewegen - und die vor allem mich bewegen - in Kontakt kommen und diese Gedanken mit DIR teilen. Ich nennen diese Menschen: stille Held*innen.

Dabei geht es mir insbesondere ums: zuhören, verstehen, lernen!

Es soll also nicht um die lauten Töne gehen, nicht um die Schlagzeilen und auch nicht die absoluten Wahrheiten erkannt werden. Denn die aktuelle Situation verdeutlicht, dass es nicht DIE eine Antwort gibt auf die gesellschaftspolitische Krise. Also müssen wir uns dem langsam und mit Geduld nähern. Und dabei die eigenen Unsicherheiten, inneren Widersprüche und das miteinander hadern aushalten.

Ich bin tief davon überzeugt: ein gemeinsamer Gesprächsraum, in dem ein empathischer und selbstreflektiver Umgang gepflegt wird, ist ein kleiner aber wichtiger Schritt. Und das ist, wie ich in den letzten Monaten durch viele tolle Podcast erfahren durfte, ein geeignetes Format dafür.

In diesem Sinne: Peace, Love & Harmony
Dein Fuzum

Du findest mich unter:

Instagram: https://Instagram.com/diversityfm_derpodcast

Facebook: http://www.facebook.com/diversityfm_derpodcast

E-Mail: Diversityfm.derpodcast@gmail.com

von und mit Fuzum

Abonnieren

Follow us